XENIA

In: Ambassadoren On: Posted By: Admin NAKEDFOOD.CH Comment: 0 Hit: 286
“Im Sommer 2018 stellte ich auf eine Plant Based Ernährung um, hätte mir das jemand vor 2 Jahren gesagt hätte ich nur gelacht…"
AMBASSADORIN XENIA AUF INSTAGRAM
Mein Name ist Xenia de Carvalho und bin 20 Jahre alt, ich lebe den Fitness-Wellnesslifestyle mit ganzem Herzen. Um im reinen mit der Umwelt zu sein ist es auch wichtig mit sich selber; Mind, Body and Spirit. im reinen zu sein. Dieses Jahr werde ich mich zur Personal Trainerin und Ernährungsberaterin schulen, damit ich offiziell mein ganzes Wissen weitergeben kann.

Mit 16 Jahren fing ich an im Fitness zu trainieren und mich mit dem Thema Ernährung näher auseinander zu setzen. Schnell rutschte ich in die Basic Bodybuilding Ernährung ‘’Broccoli und Poulet’’ hinein. Von Paleo über Intermittent Fasting ich habe alle Ernährungsformen ausprobiert. Über die Jahre entwickelte eine ungesunde Beziehung zum Essen, ich verteufelte verschiedenste essentielle Makronährstoffe wie z.B Kohlenhydrate oder Fett je nach Ernährungsform. Ich fühlte mich müde, hungrig, unglücklich. Mein Gewicht schwankte sehr stark hin und her, durch das Krafttraining hatte ich zwar viele Muskeln aber mein Körperfett Anteil wollte an einem Zeitpunkt einfach nicht mehr sinken. Meine Beziehung zum Essen wurde noch strikter, monatelang ernährte ich mich strikt Low-Carb-High-protein. Dass diese Ernährungsform ungesund und nicht auf lange Dauer Gesund ist zeigte mein Körper mir mit ständiger Abgeschlagenheit und Müdigkeit mein Immunsystem war zu dieser Zeit so geschwächt dass ich ständig Krank war. Zu diesem Zeitpunkt dachte ich dass der einzige Weg zum Fit sein ist Kohlenhydrate zu eliminieren, da die Fitnessindustrie einem dazu rät. Meine Beziehung zum Essen war so gestört dass ich mich nur noch von Gemüse und Poulet ernährt habe.


Der Weg zur Plant Based Diet: Als ich im Sommer 2018 in die Ferien auf die Philippinen ging änderte sich für mich alles, auf der kleinen Insel auf der ich für 1 Monat war gab es kaum Poulet zu essen, die Hauptnahrungsmittel bestanden aus Reis und Gemüse teilw. Fisch. Somit musste ich von einer strikten Low-Carb Diät auf eine High-Carb Diät wechseln, Mental war das für mich so schwer, ständig hatte ich das Gefühl nicht genügend Protein zu essen welche meine hart antrainierten Muskeln am Leben halten oder dass ich an Körperfett zunehmen werde wegen den Kohlenhydraten. Schnell merkte ich jedoch wie gut ich mich fühlte, mein Körper veränderte sich in dieser Zeit so sehr zum positiven nicht nur äusserlich sondern auch innerlich. Zurück in der Schweiz angekommen musste ich wieder Lebensmittel einkaufen gehen, ich wusste nicht mehr wie ich mich Ernähren sollte, in meinem Kopf herrschte ein reines Chaos zwischen richtig und falsch. Da stand ich nun vor dem Fleischregal, ich schaute mir die Packungen an und es ekelte mich richtig an, ich konnte und wollte es einfach nicht mehr kaufen, nicht nur weil es mich ekelte sondern der Hauptgedanke von mir war weshalb sollte ein unschuldiges Tier für meine Bedürfnisse sterben müssen wenn ich das Protein auch von anderen Quellen beziehen kann.

Von diesem Zeitpunkt fing ich an über die Plant-Based Diet zu recherchieren. Ich war regelrecht schockiert über all die Informationen die ich gefunden habe über die Agrarkultur Industrie und welche Auswirkungen der Konsum von Milchprodukten und Fleisch auf unser Körper haben kann. Alles ergab nun einen Sinn für mich, von diesem Tag an entschied ich mich für eine Zeit lang mich mehrheitlich Plant-Based zu ernähren um zu sehen wie mein Körper darauf reagiert. Anfangs war es eine Umstellung da ich neue Rezepte heraussuchen musste, schnell merkte ich jedoch wie gut es mir ging, ich war nicht mehr krank und ich fühlte mich mit meinem Körper im reinen. Seither bin ich Plant-Based geblieben.

Weshalb die Plant-Based Diet für mich die richtige ist?: Seit ich mich Plant Based ernähre habe ich gelernt dass Kohlenhydrate nicht schlimm sind und dass man seinem Körper so viele verschiedene Nährstoffe wie möglich zufügen sollte damit er optimal funktionieren kann und diese Nährstoffe sind in hauptsächlich in Gemüse und Früchte enthalten. Meine Angst nicht genügend Protein zu mir zu nehmen und dass ich alle meine Muskeln verlieren werde mit einer Plant-Based Diet war auch völlig unbegründet. Mit dem Vivo-Life Plant Based Protein von NAKEDFOOD.CH stelle ich jeden Tag sicher dass ich meinen Proteinbedarf decke. Seit ich mich so ernähre konnte ich weiterhin meine hart erarbeiteten Muskeln erhalten, mein Körper ist viel definierter als vorhin, ich fühle mich ganzheitlich Fit aber das wichtigste ist dass ich endlich eine gesunde Beziehung zum Essen habe und ich kein einziger Makronährstoff mehr verteufle. Ich musste vieles was ich über Fitness und Diäten gelernt habe umlernen, heute kann ich sagen es war einer der besten Entscheidungen in meinem Leben. Bald werde ich in Instragram meine geliebten Vivo-Life Protein Smoothie Bowls Rezepte posten! Seit gespannt!



Related by Tags

Comments

Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Januar Februar März April May Juni Juli August September Oktober November Dezember